Markzware

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Daten mit der neuen Desktop-Content-Suche und -Extraktion

PageZephyr macht Konvertierung und Suche von Content in
proprietären Dateitypen zu einem Kinderspiel

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

RIJSWIJK, Niederlande, 7. Dezember 2009 – Markzware, der Entwickler von FlightCheck® und Erfinder von Preflight, brachte PageZephyrTM heraus, eine Engine zur Content-Suche. PageZephyr wurde mit Markzwares Common Reader Architecture (CRA) entwickelt, der Hochleistungs-Architektur, die sich im Herzen der aktuellen und zukünftigen Projekte von Markzware befindet.

Vorteile und Funktionen von PageZephyr:
Die PageZephyr-Technik ermöglicht die Durchsuchung von proprietären Dokumenten und bringt den Vorgang dann auf eine höhere Ebene, indem sie die Untersuchung und Extraktion von Text aus Dokumenten in den Dateiformaten der meisten bekannten Publishing-Anwendungen wie Adobe InDesign ermöglicht.

Content-intensive Berufe, die auf das Management, die Auffindung und Wiederverwendung großer Mengen spezifischer Daten spezialisiert sind, werden wesentlich von diesem Produkt profitieren können. PageZephyr kann zum Beispiel in den folgenden Branchen äußerst gewinnbringend eingesetzt werden: Werbung, Druck- und Verlagswesen, Fertigung, Finanzen, Recht (eDiscovery/eForensics), Information und Regierungsbehörden.

PageZephyr ist die erste und einzige Lösung, die ohne die ursprünglich verwendete Autorensoftware Content, der in proprietären oder codierten Formaten erstellt wurde, indexieren, auffinden und ausgeben kann. Die Release-Version von PageZephyr ist kompatibel zu INDD (Adobe InDesign CS bis CS4). Darüber hinaus können die Index-Erweiterungsfunktionen von PageZephyr die Indexierung sowohl auf direkt angeschlossene Laufwerke als auch auf Netzwerk-Laufwerke erweitern und somit “das Unternehmen” einbeziehen.

DCLnews meint dazu: “Tatsache ist, dass wenn 30 % des Contents eines Unternehmens wiederverwendet werden können, bedeutet dies eine Reduzierung der Kosten für die Beibehaltung der Dokumente um 30 %.” PageZephyr ist ein Tool, das den Wert des ursprünglichen alten Contents steigern kann, indem es eine Brücke von der Druckwelt zur Internetwelt schlägt. Print Production-Firmen, die Services anbieten, zu denen das Handling der digitalen Daten ihrer Kunden gehört, werden besonders von PageZephyr profitieren.

PageZephyr steigert die Produktivität, senkt die Kosten und ermöglicht die vollständige Beseitigung teuerer, zeitaufwändiger und arbeitsintensiver Prozesse wie:

PageZephyr ermöglicht die Suche von Content über vom Benutzer gewählte Stichwörter oder -sätze. Im Betrieb identifiziert PageZephyr zuerst die gesuchten Ausdrücke in verschiedenen “Stories” innerhalb eines Dokuments und kann Dokumente anhand von Dateigröße, Änderungsdatum oder Erstellungsdatum durchsuchen. Stichwörter und -sätze werden hervorgehoben dargestellt. Die Suchergebnisse beinhalten auch den Kontext des Stichwortes oder -satzes innerhalb einer spezifischen Story. Die Content-Suche kann außerdem in jeder Sprache durchgeführt werden. Nach Auswahl der Story wird der enthaltene Text zum Lesen, Bearbeiten und Exportieren als formatierte RTF-Datei, Nur-Text-Datei oder zur Weitergabe an PageZephyr.com in einem “Storyboard” angezeigt. PageZephyr.com stellt eine gemeinschaftliche Umgebung zur Verfügung, in der Benutzer ihren Content teilen, bearbeiten und vermarkten können.

Patrick Marchese, Präsident von Markzware, sagt: “Angesichts der heutigen wirtschaftlichen Herausforderungen bietet PageZephyr eine neue Content-Strategie für Unternehmen, die ihren Publishing-Prozess rationalisieren und ihre Kosten senken möchten. Es wird geschätzt, das vor 2006 mehr als fünf Milliarden QuarkXPress-Dokumente erstellt wurden. Man kann annehmen, dass es mindestens ebenso viele InDesign-Dokumente gibt. PageZephyr kann Content von InDesign proprietären Dokumentformaten “recyceln” und somit die Kosten für Content-Management und -Produktion senken.”

Marchese fährt fort: “Gerade jetzt ist ursprünglicher und relevanter Content mehr als je zuvor entscheidend für den Informationsdienst eines Unternehmens und für das Marketing. PageZephyr hebt den Wert von Business-Content aus proprietären Dateien, ohne dass dazu die teuere Autorensoftware gekauft werden muss. Heutzutage fordern die Bestimmungen für Datenkontrolle und -erhaltung, dass Unternehmen in der Lage sind, (jederzeit) auf Content zuzugreifen und ihn extrahieren zu können. Fragen Sie einfach die HSBC, die kürzlich ein Bußgeld von mehreren Millionen Dollar wegen verlorener Kundendaten zahlen musste.”

Markzware lädt alle Firmen ein, die daran interessiert sind, Markzwares PageZephyr-Technik oder die Markzware Common Reader Architecture (CRA) als Eigenmarke oder in Lizenz zu vertreiben, unter der folgenden Adresse mit uns Kontakt aufzunehmen: bizdev@markzware.com.

PageZephyr läuft auf Macintosh-Plattformen. Versionen für Windows-Plattformen sind für eine spätere Version in Planung.

Eine voll funktionsfähige 10-Tage-Testversion kann KOSTENLOS heruntergeladen werden.

Zum Verkauf stehen zwei Versionen bereit: eine Version ausschließlich für Content-Suche zum Preis von € 129 und eine Version für Content-Suche zum Preis von € 299.

Über Markzware:
Markzware, ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Santa Ana, Kalifornien, USA, ist der führende Entwickler von Softwarelösungen in den Bereichen Qualitätssicherung, Datenkonvertierung und Workflow für Grafik-, Druck- und Digital-Multimedia-Betriebe auf der ganzen Welt. Markzware B.V. mit Sitz in Rijswijk, Niederlande, ist die Zentrale für den Vertrieb in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in Asien.

Kontaktperson:
David Dilling
Markzware Europe
+31 6 513 02952 (NL)
sales@markzware.com

© 2009 Markzware, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Durch U.S. Patent Nr. 5.963.641 geschützt.

Wenn Sie unsere Mailings nicht mehr erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an sales@markzware.com

-30-